Inhalt: Rettung aus 20 Metern Höhe

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Rettung aus 20 Metern Höhe

Zwei Personen mussten nach Wartungsarbeiten in etwa zwanzig Metern Höhe mit der Drehleiter gerettet werden

20200807_Schweringen_Einsatz_01.JPGMarion Thiermann, Pressewartin SG Grafschaft Hoya

Höhenrettung von zwei Personen

Zu einer Höhenrettung wurden am späten Freitagvormittag die Freiwilligen Feuerwehren Schweringen und Bücken, die Drehleiter der Stadt Nienburg sowie ein Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bund aus Hoya zu einem Betriebsgelände in Schweringen alarmiert. Dort saßen zwei Personen in einem Arbeitsbühnenkorb in etwa zwanzig Metern Höhe fest. Während Reparatur- und Wartungsarbeiten an einem Silo schaltete sich die Korbsteuerung ab, durch den nachlassenden Öldruck senkte sich die Arbeitsbühne immer weiter und der Korb drehte sich fast senkrecht in eine gefährliche Lage für die beiden Personen. Die Einsatzkräfte sprachen den beiden Arbeitern bis zum Eintreffen der Drehleiter Mut zu. Die Mitarbeiter des Betriebs und des Arbeitsbühnenverleihs konnten dann in den Korb der Drehleiter umsteigen und aus ihrer misslichen Lage sicher zurück auf den Boden gebracht werden.

Text: M. Thiermann, FPW Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Informationen

Mittelweser | Immobilien

Zwangsversteigerung eines Mehrfamilienwohnhauses mit 4 Nebengebäuden

Zwangsversteigerung eines Mehrfamilienwohnhauses mit 4 Nebengebäuden

Kauf, Haus: Zweifamilienhaus

31613 Wietzen

mehr Polizeimeldungen

  • Verkehrsunfallflucht am Neumarkt

    weiterlesen

  • Nach mehreren Diebstahlsanzeigen Fahrradhehler festgenommen

    weiterlesen

  • Landwirtschaftliche Fahrzeuge im Wert von 200.000 EUR entwendet

    weiterlesen

  • Nachtrag zu "Brand eines Wohnhauses in Langendamm" vom 27.09.2020

    weiterlesen

  • Eigentümer gesucht

    weiterlesen

Ihr Objekt sechs Wochen anbieten!
Themen