Inhalt: Schwimmwettbewerbe am Sonnabend

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Schwimmwettbewerbe am Sonnabend

Reges treiben herrschte am Sonnabend, dem zweiten Zeltlagertag, im Freizeitbad Hoya, das direkt gegenüber vom Lagergelände liegt.

20190706_Zeltlager_Schwimmen.JPGMarion Thiermann, Feuerwehr-Pressewartin Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Am Vormittag wurde mit den Schwimmwettbewerben begonnen und am Nachmittag nach der Mittagsruhe fortgeführt. Unterteilt in die Altersklassen „Unter 14“ und „Über 14“ gingen die Gruppen, bestehend aus jeweils vier Teilnehmern in dem zweiundzwanzig Grad warmen Wasser mit vollem Elan an den Start. Die vier Gruppenteilnehmer schwammen gleichzeitig nebeneinander auf den Bahnen in den Disziplinen Kraulen, Rückenschwimmen, Brustschwimmen und Freistil. Das Team des Fachbereichs Sportwettbewerbe der Kreisjugendfeuerwehr Nienburg bewertete die Jugendlichen. Entscheidend war hierbei die Zeit, die bei jeder der Disziplinen gestoppt wurde und für die Gruppenwertung zusammengezählt wird. Auf welchem Platz sie mit ihrer Leistung, bei der sie sichtlich Spaß hatten und alles gaben landen, erfahren die Jugendfeuerwehrmitglieder am Freitagabend bei der Siegehrung aller Sportwettbewerbe die in den kommenden Tagen noch in den Kategorien Fußball, Volleyball, Völkerball und Indiaka absolviert werden.

Text: M. Thiermann, FPW Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Sparkasse Nienburg
Themen