Inhalt: Seniorentreff im August: „Unbegreiflich - eine Spurensuche” Ein Buch von Sylke Mues, Stolzenau.

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Seniorentreff im August: „Unbegreiflich - eine Spurensuche” Ein Buch von Sylke Mues, Stolzenau.

Vortrag von Sylke Mues, Diplom-Gerontologin, am Mittwoch, 12. August 2020, von 15-17 Uhr im Quaet-Faslem-Haus, Leinstr. 4.

Seniorentreff im MuseumMuseum Nienburg/Weser

Diese Spurensuche ist ein Versuch das Unbegreifliche zu hinterfragen. Es werden Erlebnisse, Gefühle und Eindrücke von Zeitzeugen im Nationalsozialismus dargestellt und in einem geschichtlichen Zusammenhang gesetzt. Doch auch bedeutende Persönlichkeiten unserer Gesellschaft kommen zu Wort. So sind es die Fronterlebnisse von Richard von Weizsäcker (ehem. Bundespräsident Jahrgang 1920) und Erhard Eppler (Politiker Jahrgang 1926), die beschrieben werden. Es sind die unbegreiflichen Erlebnisse des Ausschwitzopfers Erna de Vries. (Jahrgang 1923), die bis heute erschüttern. Aber auch die intensive Auseinandersetzung mit seiner Kindheit und Prägung im Nationalsozialismus und der Psychiatrie im Dritten Reich von Klaus Dörner. (Psychiater Jahrgang 1933)

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Informationen

Mittelweser | Immobilien

Wohnen in der Ziegelriede

Wohnen in der Ziegelriede

Kauf, Wohnung: Erdgeschoss-Wohnung

31582 Nienburg (Weser)

mehr Polizeimeldungen

Lieferdienste
Themen