Inhalt: Steyerberg: Schornsteinbrand endet glimpflich

Vereine und Verbände Lesezeit ca. 1 Minute

Steyerberg: Schornsteinbrand endet glimpflich

20200112_Steyerberg_1Thomas Glauer, Pressewart Flecken Steyerberg

Mit der Alarmdepesche „Schonsteinbrand“ wurden am Sonntag um 17:13 Uhr Kräfte der Ortsfeuerwehr Steyerberg in die Straße am Bahnhof“ gerufen. Dort stieg starker Funkenflug aus einem Schornstein auf. Ein Nachbar hatte dieses bemerkt und die Bewohner informiert, welche den Notruf absetzten. Die eintreffenden Kräfte entfernten Glutreste über eine Revisionsöffnung, löschten entstehenden Funkenflug mit einem Schaumlöscher ab und kontrollierten den Schornstein mittels Wärmebildkamera. Der kurz danach eintreffende Bezirksschornsteinfeger kehrte den Schornstein nochmals durch und entfernte noch einige Reste. Sachschaden entstand nicht. Nach Angaben des Schornsteinfegers hatte sich in einem Rohrknick „Teer Ruß“ entzündet, welcher beim Anheizen entstehen kann. Die Feuerwehr war mit 18 Kräften und vier Fahrzeugen vor Ort. Nach knapp 30 Minuten konnten die Kräfte wieder einrücken.

Text: Thomas Glauer, Pressewart FF Gemeinde Flecken Steyerberg

Quelle:

Veröffentlicht:

mehr Vereine und Verbände

Themen