Inhalt: Unwetterwarnungen und Wetterwarnungen Landkreis Nienburg/Weser

Wetter- und Unwetterwarnungen

Hinweise zu den Warnkriterien der einzelnen Stufen finden Sie auf der Seite des Deutschen Wetterdienstes. Informationen zur aktuellen Wetterlage werden ebenfalls ständig aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgte um 15:20 Uhr.

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) gerechnet werden.

Gültig von Sonntag, 08.12.2019, 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr für folgende Gemeinden/Städte:

  • Balge
  • Binnen
  • Bücken
  • Diepenau
  • Drakenburg
  • Estorf
  • Eystrup
  • Gandesbergen
  • Hassel (Weser)
  • Haßbergen
  • Heemsen
  • Hilgermissen
  • Hoya
  • Hoyerhagen
  • Husum
  • Hämelhausen
  • Landesbergen
  • Leese
  • Liebenau
  • Linsburg
  • Marklohe
  • Nienburg (Weser)
  • Pennigsehl
  • Raddestorf
  • Rehburg-Loccum
  • Rodewald
  • Rohrsen
  • Schweringen
  • Steimbke
  • Steyerberg
  • Stolzenau
  • Stöckse
  • Uchte
  • Warmsen
  • Warpe
  • Wietzen

Herausgegeben am Samstag, 07.12.2019 um 20:01 Uhr vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Weitere Informationen können über Wettergefahren.de abgerufen werden.

Warnungen vor extremem Unwetter (Stufe 4)

Unwetterwarnungen (Stufe 3)

Warnungen vor markantem Wetter (Stufe 2)

Wetterwarnungen (Stufe 1)

Vorabinformation Unwetter

Hitzewarnung

UV-Warnung

keine Warnung aktiv

Warnsituation in Norddeutschland

Unwetterwarnungen, Quelle: DWD

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

An der See einzelne schwere Sturmböen, sonst Sturmböen, zeitweise ins Landesinnere ausgreifend, an der Küste vereinzelt Gewitter

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 09.12.2019, 10:30 Uhr:

Heute überquert der Ausläufer eines Sturmtiefs nördlich von Schottland Norddeutschland. Morgen zieht das Sturmtief nach Dänemark. Es bleibt wechselhaft.

STURMBÖEN/SCHWERE STURMBÖEN: Bis zum Mittag an der Nordsee einzelne SCHWERE STURMBÖEN um 95 km/h (Bft 10), sonst verbreitet STURMBÖEN zwischen 65 und 85 km/h (Bft 8 bis 9) aus Südwest. Nachmittags etwas nachlassender Wind, an der Küste jedoch weiterhin STURMBÖEN, im Landesinneren neben WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) noch einzelne stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8). Nachts im Binnenland Windabnahme. Montagnachmittag Winddrehung auf West bis Nordwest, an der Nordsee erneut einzelne SCHWERE STURMBÖEN und verbreitet stürmische Böen.

GEWITTER: In der Nacht zum Montag an der Nordsee vereinzelt Gewitter.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 08.12.2019, 15:30 Uhr

Warnlagebericht ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 08.12.2019, 10:30 Uhr.

Sparkasse Nienburg
Themen